Bildung – Education

In unserem Zeitalter der Informationsgesellschaft verdoppelt sich das Wissen angeblich alle 5-10 Jahre. Mittlerweile muss man nicht mehr in die Bibliothek gehen und haufenweise Bücher wälzen, um eine schwierige Frage beantwortet zu bekommen oder ein Problem zu lösen. Der Anschluss ans WeltWeiteWeb macht fast alles von zuhause aus möglich, und moderne Mobilfunktechnologie ermöglicht von fast jedem Platz der Erde den Zugriff auf eine unglaublich große Menge an Daten. Dabei ist ein gewisses Maß an Vorsicht geboten, denn nicht alles was z.B. in Wikipedia steht muss unbedingt der Wahrheit entsprechen.
Zudem sorgen Zeitung, Radio und Fernsehen für enorme Reizüberflutungen, die uns für bestimmte Dinge blind und taub machen, gerade wenn wir diese klassischen Medien nicht weise einsetzen.
Bereits im Alten Rom erkannten die Senatoren, dass ein dummes Volk sich leicht regieren lässt. Unsere Europa treue, Geld vermehrende Bundesdienerin Angela Merkel hat im Wahlkampf den Wohlstand für alle ausgerufen, was heute und morgen heißen soll:
Bildung für alle!

Nun teile ich nicht unbedingt die Überzeugung, dass wir die Kraft zur Bildungsrepublik Deutschland haben, trotzdem bringe ich in Zukunft weiter mein Talent ein, um für mehr Weisheit und Erkenntnis bei Verständigen zu sorgen.


Darum habe ich an meinem 44. Geburtstag die Themenrubrik 
Bildung ins Leben gerufen.


Einen besonderen Augenmerk werde ich zunächst auf die Stiftshütte werfen, denn sie ist ein Abbild und eine Vorschattung der himmlischen Dinge. So lehrt der Bauplan des irdischen Tempels Gott besser zu verstehen.


Meine Erläuterungen dürften sich also weiterhin um das Buch der Bücher – die Bibel – drehen, in der Hoffnung und der Zuversicht, dass sich diese Jahrtausende alten Worte über unser Informationszeitalter erfüllen:

Und du Daniel verschließe die Worte und versiegle das Buch bis zur Zeit des Endes. Viele werden suchend umherstreifen, und die Erkenntnis wird sich mehren.“


Wie es nicht sein soll, verkündigte der Prophet Hosea in Israel vor 27 Jahrhunderten:


„Mein Volk geht zugrunde aus Mangel an Erkenntnis. Weil ihr die Erkenntnis verworfen habt, will auch ich euch verwerfen, dass ihr nicht mehr Priester seid. Ihr habt das Gesetz eures Gottes vergessen, darum will auch ich eure Kinder vergessen.“

Education

In our time of „Information Age“ where we have changed to information society the knowledge is doubling allegedly all 5-10 years. In the meantime you don’t have to go to the library or to pore over heaps of books, to get answers for difficult questions or to solve a problem. The connection to WorldWideWeb makes almost anything possible from home, and advanced wireless technology enables from almost every place on the earth the access to an incredibly large amount of data. In the process a certain amount of caution should be exercised, because not everything asserted e.g. in Wikipedia is absolutely truthful.
In addition newspapers, radio and television induce an enormous sensory overload, that will make us blind and deaf to certain things, especially when we use these traditional media not wise. Already in ancient Rome, the senators recognized that stupid people can be governed easily. Our faithful servant Angela Merkel, who increases federal money, has called the political campaign of her Christian Social Party „prosperity for all“. That implies for today and tomorrow:
Education for everyone!


Now, I don’t necessarily share the creed, that we have the power to form the German Republic of Education. Nevertheless I will bring up my talent in the future to provide more wisdom and understanding to the wise.


For that reason I have called the theme category 
education on my 44th birthday to life.


I will focus my attention in the first place on the tabernacle, for it is an image and a foreshadowing of the heavenly things. For the construction plan of the earthly temple teaches a better understanding of God.


My explanations will be continually  related to the book of books – the Bible – for I have the hope and the confidence that these words, which are thousands of years old, about our information age will be fulfilled:


„But you, O Daniel, shut up the words and seal the book, even to the time of the end. Many shall run to and fro and knowledge shall be increased.“


The prophet Hosea proclaimed in Israel 27 centuries ago how it should not be:


„My people are destroyed for lack of knowledge. Because you have rejected knowledge, I will also reject you, that you should be no longer priests. Seeing that you have forgotten the law of your God, I will also forget your children.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s